Hormon Yoga

Mehr Vitalität und Ausgeglichenheit mit Hormon-Yoga:


Hormon Yoga unterstützt auf natürlich Weise Frauen mit einem unausgewogenen oder niedrigen Hormonhaushalt, also auch bei PMS, schmerzhafter und unregelmäßger Regel, unerfülltem Kinderwunsch etc.
Durch leicht erlernbare Übungen, Atem­techniken und Energielenkung werden die Hormondrüsen im Körper aktiviert.
Sie können zuverlässig ihre körpereigenen Hormondrüsen durch gezielte Yoga­übungen, besonders in den wichtigen Jahren des Wechsels, harmonisieren und ausgleichen.

Kursleiterin: Natalia Baier, Yogalehrerin und HormonYogalehrerin

Nächster Kursstart: voraussichtlich im Oktober

Freitags: 18.30-20.00 Uhr